Vorreiter in der biologischen Grundlagenforschung

Vorreiter in der biologischen Grundlagenforschung

Forschende am Max-Planck-Institut für Biologie Tübingen beschäftigen sich mit zentralen Fragen der Biologie von Mikroben, Algen, Pflanzen und Tieren, einschließlich der Interaktionen zwischen Organismen. Unsere wissenschaftlichen Ansätze erstrecken sich von der Biochemie, Zell- und Entwicklungsbiologie bis hin zur evolutionären und ökologischen Genetik, funktioneller Genomik und Bioinformatik.
Wissenschaftliche Abteilungen

Wissenschaftliche Abteilungen

Das Institut hat zur Zeit fünf aktive Abteilungen: Proteinevolution (Andrei Lupas), Mikrobiomforschung (Ruth Ley), Integrative Evolutionsbiologie (Ralf Sommer), Entwicklung und Evolution der Algen (Susana Coelho) und Molekularbiologie (Detlef Weigel). Zusätzlich gibt es außerhalb der Abteilungen drei unabhängige Forschungsgruppen, die wissenschaftliche Fragestellungen in den Abteilungen erweitern und ergänzen. Unsere Forschung wird unterstützt durch mehrere zentrale Einrichtungen, die jeweils mit modernsten Instrumenten ausgestattet sind.
Einsatz neuester Technologien

Einsatz neuester Technologien

Das Max-Planck-Institut für Biologie Tübingen ist in der außergewöhnlichen Lage, neueste Technologien für seine Forschung zu nutzen. Dies ermöglicht es uns, unvergleichliche Ergebnisse an der Spitze der modernen Biologie zu liefern.
Friedrich-Miescher-Labor

Friedrich-Miescher-Labor

Das Friedrich-Miescher-Labor der Max-Planck-Gesellschaft ist dem MPI für Biologie angegliedert und beherbergt vier unabhängige Forschungsgruppen
Unabhängige Forschungsgruppen

Unabhängige Forschungsgruppen

Darüber hinaus gibt es drei unabhängige Max-Planck-Forschungsgruppen, die die Arbeiten der Abteilungen und Projektgruppen sinnvoll ergänzen. 

Medienmitteilungen

Farbenprächtige Käfer, die sich von einer Vielzahl von Pflanzen ernähren, verfügen über stabile Stoffwechselfähigkeiten, die sie den Bakterien verdanken, die sich in speziellen Organen ihres Verdauungstrakts befinden. Das Bakterium Stammera liefert ...

Molekulare Strukturen und Funktionen der menschlichen LINE-1 Reversen Transkriptase (auch bekannt als L1ORF2p) wurden jetzt in einer umfangreichen internationalen Zusammenarbeit von Gruppen aus Wissenschaft und Industrie entschlüsselt, unter ...

Hassan Salem, Forschungsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für Biologie, wurde in das Young Investigator Programme der Europäischen Organisation für Molekularbiologie (European Molecular Biology Organization - EMBO) aufgenommen.

 

Vorträge und Veranstaltungen

DSSS - Towards principles of microbiome assembly and functioning.

20.02.2024 15:00 - 16:00
NO.002, MPI für Intelligente Systeme

DSSS - Our archaeal origins

23.02.2024 15:00 - 16:00
NO.002, MPI für Intelligente Systeme

DSSS - Genetic bases of growth regulation in the endosymbiont Wolbachia

01.03.2024 15:00 - 16:00
MPI für Biologie, Max-Planck-Ring 5, room 0A01

DSSS - The cell snatchers: Unravelling plant manipulation by geminiviruses

15.03.2024 15:00 - 16:00
MPI für Biologie, Max-Planck-Ring 5, room 0A01

DSSS - tba

22.03.2024 15:00 - 16:00
NO.002, MPI für Intelligente Systeme

Stellenangebote

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29
Dr. Marie Delattre

von 15:00 bis 16:00 Uhr

Prof. Dr. Annika Guse

von 15:00 bis 16:00 Uhr

Ass. Prof. Otto X. Cordero

von 15:00 bis 16:00 Uhr

Prof. Dr. Marc O. Ernst

von 11:00 bis 12:30 Uhr

Buzz Baum

von 15:00 bis 16:00 Uhr

75 Jahre Max-Planck-Gesellschaft
Am 26. Februar 1948 wurde die Max-Planck-Gesellschaft in Göttingen gegründet

Videos


Ursprung des Lebens

Ursprung des Lebens

Youtube-Video
Einführung in die zentralen Forschungsfelder der von Andrei Lupas geleiteten Abteilung für Proteinevolution.
Darmmikroben auf der Spur

Darmmikroben auf der Spur

Youtube-Video
Lernen Sie die von Ruth Ley geleitete Abteilung für Mikrobiomforschung kennen.
Evolution sexueller Systeme

Evolution sexueller Systeme

Youtube-Video
Tauchen Sie ein in die Abteilung für Algenentwicklung und Evolution, unter der Leitung von Susana Coelho.
Anpassungsfähigkeit des Lebens

Anpassungsfähigkeit des Lebens

Youtube-Video
Erfahren Sie mehr über die Anpassungsfähigkeit von Organismen an ihre Umwelt, mit der sich die Forschungsabteilung von Ralf Sommer beschäftigt.
Zukunft biologischer Vielfalt

Zukunft biologischer Vielfalt

Youtube-Video
Wie kann die Artenvielfalt erhalten werden? Erfahren Sie mehr über die Forschung und die Antworten von Detlef Weigel in seiner Abteilung für Molekularbiologie.
Folgen des Klimawandels

Folgen des Klimawandels

Youtube-Video
Der Klimawandel zwingt Pflanzenpopulationen zur Anpassung. Detlef Weigel hat untersucht, wie sich das künftige Klima auf ihr Überleben auswirken wird.
Zur Redakteursansicht